SV Etzhorn wird Partnerverein des Behinderten-Sportverbandes



Schützenverein Etzhorn

Der SV Etzhorn wurde Partnerverein des Leistungssportes im Behinderten-Sportverband Niedersachsen. Anlässlich dieses Ereignisses hat der SV Etzhorn zu einem Pressegespräch eingeladen.

Beteiligt waren:

  • Herbert Michels Vizepräsident des Behindertensportverbandes Niedersachsen
  • Anders Spielmeyer Leistungskoordinator Behinderten-Sportverband
  • Werner Fredehorst Präsident SV Etzhorn
  • Hans-Günter Rostalski LzO Oldenburg
  • Clemens Kurek Niedersächische Lotto-Sport-Stiftung Niedersachsen
  • Jonny Otten Vizepräsident DSB und Präsident NWDSB
  • Peter Wiechmann Vizepräsident NWDSB und Präsident OSB
  • Dr. Gero Büsselmann Vorsitzender Stadtsportbund Oldenburg
  • Tim Focken Sportler Etzhorn International Etzhorn
  • Silvia Huesmann Sportlerin und Trainerin national Etzhorn
  • August Huesmann Trainer Behindertensportgruppe Etzhorn

Werner Fredehorst begrüßte alle Beteiligten und stellte das Projekt des Partnervereins des Leistungssportes im Behinderten-Sportverbandes Niedersachsen vor. Diese Bewerbung des Vereins wird mit jeweils 2.000€ pro Jahr gefördert. Die Laufzeit dieses Projekts beträgt 2 Jahre und kann immer wieder verlängert werden. Werner berichtete über die Punkte des Vereins, die es Wert machten, sich um dieses Projekt zu bewerben. Grundvoraussetzung war, dass Schützen aus dem Verein international tätig sind. Dieses ist durch unsere Sportler Tim Focken und Elke Seeliger gegeben. Ein Punkt war auch die Tatsache dass Sportler aus unseren Reihen auch national große Erfolge erkämpft haben. Ein Ziel sollte es auch sein, Anfänger dieser Gruppe einen sportlichen Aufstieg zu ermöglichen. All das findet sich in unserem Verein wieder, somit wurden die Voraussetzungen für diese Förderung erfüllt.

An diesem Gespräch haben auch die Förderer, die Lotto-Sport-Stiftung Niedersachsen ( Herr Kurek) und der Sparkassenverband Niedersachsen (vertreten durch Herrn Rogslski von der Landessparkasse zu Oldenburg) teilgenommen. Die LzO fördert lt. Herrn Rostalski die Leistungssportler der Spitze aber auch die Förderung der normalen Vereine sei ihnen wichtig. Diese Förderung wird aus verschiedenen „Töpfen“ finanziert.

Der Vizepräsident des Behinderten-Sportverbandes, Herbert Michels, erklärte, das der Behinderten-Sportverband Niedersachsen mit seinen 60.000 Mitgliedern der 2größte Landesverband mit seinen 850 Vereinen ist. Es gibt aber nur 6 Partnervereine zur Förderung des Spitzensportes wozu auch jetzt der SV Etzhorn gehört. Der Leistungssportkoordinator, Anders Spielmeier machte schon eindringlich deutlich das an diesen Projekt nur eines wichtig ist: „Förderung des Spitzensportes.“ Es geht um die Paralympics 2020/2024/2028, dies sei das wichtigste. Diese Ausführung wurde sehr deutlich.

Der SV Etzhorn soll für die Talentförderung sorgen. Es wurden Punkte aufgezeigt, inwiefern man an die Handicap-Sportler herankommt, die man fördern könnte. Beispielsweise durch Flyer bei dem Auflage-Klassen bei den Landesmeisterschaften, um diese Schützen eine weitere Perspektive aufzuzeigen. Man könnte sich auch an die Reha-Kliniken in der Umgebung wenden und dort vor Ort Werbung machen. Dort kann auch ein Talent schlummern.

Ein Problem ist bei diesem Thema jedoch die Hemmschwelle die jeder Mensch mit Handicap hat. Spreche ich. Silvia Huesmann, über meine Probleme, soll es Publik werden, welches meine gesundheitlichen Einschränkungen sind. Berührungsängste müssen abgebaut werden. Beim SV Etzhorn ist eines sicher. Diese Probleme werden sensitiv und vertraulich behandelt. Jeder der Interesse zeigt erhält ein persönliches 4-Augengespräch. Dort wird festgelegt, wie sich meine Beeinträchtigungen auswirken und mit welchen Hilfsmitteln kann ich diese kompensieren. Sobald man Interesse zeigt und ein Teil dieser Gruppe sein möchte, erlebt man, wie viel Hilfsbereitschaft und Verständnis aus dieser Gruppe während des Trainings kommt. Im Etzhorner Verein spielt es keine Rolle ob ich Schütze mit oder ohne Handicap bin. Es zählt das Gefühl, ich bin willkommen, so wie ich bin. Dieses spiegelt sich auch im Vereinsleben wieder, man fühlt sich wie Zuhause.

Der SV Etzhorn profitiert aus der Vielzahl der einzelnen Schützen und Trainer. Jeder gibt seine Erfahrungen weiter. Die Aus- und Fortbildung der Trainer ist ein großer Erfolgsgarant. Langjährige Erfahrungen im Schießsport werden weitergegeben. Die Weiterführung der Technik bei den Hilfsmitteln wird großgeschrieben. Jeder Erfahrungswert zählt.

Die Lotto-Sportstiftung-Niedersachsen kann laut Herrn Kurek uns dabei helfen. Sie fördern Projekte für Sportgeräte. Geben Hilfestellungen bei der Beantragung von Fördermitteln. Wie kann ich eine gute Öffentlichkeitsarbeit gewährleisten für das große Ziel Paralympics.

Der NWDSB (Präsident Jonny Otten) und der OSB (Präsident Peter Wiechmann) wollen die Arbeit mittragen. Sie möchten sich an die Aufklärung zu diesem Thema beteiligen. Gemeinsam sollen Infos an die Vereine geben, Internetpräsenz zeigen und unterstützen. Auch der Stadtsportbund Oldenburg (Vorsitzender Dr. Gero Büsselmann) wir den Verein bei Aufklärungsmaßnahmen begleiten.

Die Presse zeigt Präsenz, indem sie Sportberichte aus dem Bereich des Schießsports verstärkt veröffentlichen will. Außerdem denken sie darüber nach, einzelne Sportler in Sonderberichten vorzustellen. Der Verein soll die Presse informieren und zur Unterstützung der Arbeit einzelne Termine und Ergebnisse veröffentlichen.

Fazit
Alle sitzen letztendlich in einem Boot. Nur gemeinsam ist man stark, um den Schießsport mit Handicap-Sportlern voranzutreiben braucht man viele starke Verbündete. Der SV Etzhorn kann sich jetzt als Partnerverein des Leistungssports mit vielen Partnern beraten.

Werner Fredehorst dankte allen für die Teilnahme am Pressegespräch und schloss mit einem Zitat von Turnvater Jahn: „Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt, aber gebe niemals auf!“

Silvia Huesmann





 

News

Landesmeisterschaft Ergebnisse
Die Ergebnisse der Landesmeisterschaft für die Etzhorner Schützen [hier]
25.04.2017
Erlebnisbericht zum Pressegespräch am 18.04.2017 in Etzhorn. [hier]
23.12.2016
25 Gold-, 20 Silber- und 11 Bronzemedaillen gingen bei den Landesmeisterschaften auf das Konto der Etzhorner Schützen! [hier]
16.09.2016
2 Gold- und 1 Bronzemedaille für die Etzhorner Schützen bei der Deutschen Meisterschaft im Sportschießen! [hier]

Ältere News

-->
finden Sie in unserem News-Archiv: [hier]

Info Center





Aktuelle Termine:



Weitere Termine: (hier)


Über uns:


SV Etzhorn

Wilhelmshavener Heerstr. 359 A
26125 Oldenburg

Tel.: 0441-391106
E-Mail: info@sv-etzhorn.de

Mehr über uns erfahren.

Hallenmiete: (mehr)


Sponsoring:

Liebe Fans und Vereins- freunde, ohne starke Partner geht es nicht!

Hier erhalten Sie einen Überblick über die Sponsoring-Möglichkeiten beim SV Etzhorn: (mehr)