Landesverbandsliga 2008/09 - 3. Landesligawochenende



Schützenverein Etzhorn Alle schießen für uns; WIR AUCH!

Am 14.12. hatten wir in Bremen – Huchting anzutreten. Gastgebender Verein war der SV Stuhr.

Die Konstellation der Tabelle, wir waren Tabellenletzter, machte uns deutlich, wir müssen gewinnen. Sollten einige vor uns stehende Mannschaften uns helfen??

Gegen die Gastgeber waren wir am Vormittag gefordert. Während der Partie lagen wir vorne, im Schießen kann aber immer viel passieren. Eine kurze Schwächephase und der Punkt ist weg.

Judith war nach einer Woche mit Grippe noch nicht wieder ganz fit. Im ersten Wettkampf hatte sie leider das absacken Ihres Kreislaufes zu spät bemerkt und war nach einer 89er Serie Chancenlos.

Der Kampf ging mit 369 : 380 gegen Nadine Riedemann verloren.

Dirk konnte seine guten Trainingsleitungen bestätigen nach der ersten Serie lag noch mit einem Ring hinten, seine Gegnerin konnte ihre starke erste Serie aber nicht bestätigen. So gewann Dirk den Punkt mit 386 : 379 für sein Team.

Nicole kam nicht richtig in den Wettkampf hinein und musste einen Rückstand hinterher laufen. In den letzten beiden Serien kämpfte sie sich heran, musste sich aber mit 373 : 372 geschlagen geben.

Anke schoss einen souveränen Wettkampf und baute ihre Führung ständig aus. Der Punkt ging mit 381 : 368 klar an uns.

Susanne ging in Führung. In der dritten Serie konnte ihr Gegner noch einmal auf 1 Ring verkürzen. In der letzten Serie spielte sie die ganze Routine aus und gewann mit 372 : 367 Ringen.

Wir hatten 3:2 gewonnen und waren erleichtert. Doch was passiert in den anderen Partien?

Stoppelmarkt gegen Ladekop 4:1; gut für uns.

Hahn gegen DiDoHo 2:3; die Überraschung, damit hatten wir nicht gerechnet.

Wörpedorf gegen Leuchtenburg 1:4, was sollen wir davon halten?

Am Nachmittag stand das Nachbarschaftsduell gegen Leuchtenburg auf dem Programm. Langjährige Sportfreundschaften zwischen den Aktiven machen es nicht unbedingt leichter im Wettkampf zu bestehen.

Judith hatte die Grippe scheinbar endgültig besiegt und kam zu alter Stärke zurück. Nach 20 Schuss hatte sie ihren Gegner Jochen Quathamer 10 Ringe abgenommen und baute den Vorsprung weiter aus.

An Ende gewann sie mit sehr guten 387 : 372.

Dirk schoss wesentlich schneller als seine Gegnerin Margrit. In den ersten Serien konnte es sich einen kleinen Vorsprung erarbeiten. Als er seinen Wettkampf beendete musste Margit noch 10 Schuss abgeben.

Seinen Vorsprung konnte Margrit aber nicht mehr aufholen. 381 : 376 Ringe

Nicole trat gegen Martin an. Ein spannender Wettkampf. Nicole lag nach 20 Schuss mit 2 Ringen hinten. In der dritten Serie bekam Martin scheinbar ein Problem und machte eine lange Pause. Nicole nutzte die Gunst der Stunde und schoss mit einer 96er und 98 Serie aus.

Martin konnte nicht mehr kontern und so gewann auch Nicole ihren Wettkampf mit 382 : 379.

Anke schoss gegen Christian. Ein völlig offenes Duell. Anke konnte einen kleinen Vorsprung erarbeiten. In der dritten Serie kam Christian nicht zurecht und Anke hatte sich 10 Ringe Vorsprung erarbeitet. Doch dann ein Problem mit Ihrem Luftgewehr. Die Schaftkappe hatte sich gelöst, wertvolle Zeit ging während der Reparatur verloren. Ankes war sichtlich genervt konnte den Wettkampf aber fortsetzten.

Sie gewann am Ende dann mit 375 : 364 Ringen.

Susanne war mit dem gesamten Saisonverlauf bisher nicht zufrieden. Auch ihre ersten beiden Serien waren nicht optimal. So führte ihr Gegner Jan nach 20 Schuss mit 3 Ringen. Doch dann wendete sich das Blatt auf einmal. Susanne fand zu ihrer alten Stärke zurück und schoss mit 98 und 98 aus.

Jan hingegen brachte in der dritten Serie nicht wirklich etwas zustande. Am Ende konnte Susanne mit 383 : 373 Ringen den Wettkampf klar nach Hause bringen.

5:0 gegen Leuchtenburg. Damit war nicht zu rechnen.

Wir hatten unser Ziel erreicht; zwei Siege geholt was machen unsere Gruppengegner?

Stoppelmarkt gegen DiDoHo 5:0; gut für uns
Hahn gegen Ladekop 3:2, gut für uns
Stuhr gegen Wörpedorf 4:1, gut für uns

Das Wettkampfwochenende lief voll in unserem Sinne. Wir sind jetzt 3. der Tabelle und haben das Tor zum Viertelfinale ganz weit aufgestoßen.

Am 11.01.2009 wollen wir auf dem Stand des SV Stoppelmarkt gegen das Team aus Ladekop den Viertelfinaleinzug perfekt machen. Drückt uns die Daumen.

Die Ergebnisse sind auf www.nwdsb.de veröffentlicht worden. Hier noch mal als PDF zum Nachlesen:

ERGEBNIS-DOWNLOAD - PDF-Dokument (Ergebnisse LGAWK3)

ERGEBNIS-DOWNLOAD - PDF-Dokument (Ergebnisse LGBWK3 - 2008)

ERGEBNIS-DOWNLOAD - PDF-Dokument (Punktetabelle LGWK3 - 2008)



 

News

13.11.2017
Bericht 2. Bundesliga Gewehr Wettkampf am 12.11.2017 in Etzhorn [hier]
19.10.2017
Bericht zum ersten Wettkampftag in der 2. Bundesliga [hier]
Landesmeisterschaft Ergebnisse
Die Ergebnisse der Landesmeisterschaft für die Etzhorner Schützen [hier]
25.04.2017
Erlebnisbericht zum Pressegespräch am 18.04.2017 in Etzhorn. [hier]
23.12.2016
25 Gold-, 20 Silber- und 11 Bronzemedaillen gingen bei den Landesmeisterschaften auf das Konto der Etzhorner Schützen! [hier]

Ältere News

finden Sie in unserem News-Archiv: [hier]

Info Center





Aktuelle Termine:


13.12. - Etzhorn
Rundenwettkampf LG Auflagei

13.12. - Etzhorn
Rundenwettkampf LG Auflagei

15.12. - Neusüdende
Bez.-Klasse 3 Luftgewehri

17.12. -
Weihnachtsfeieri


Weitere Termine: (hier)


Über uns:


SV Etzhorn

Wilhelmshavener Heerstr. 359 A
26125 Oldenburg

Tel.: 0441-391106
E-Mail: info@sv-etzhorn.de

Mehr über uns erfahren.

Hallenmiete: (mehr)


Sponsoring:

Liebe Fans und Vereins- freunde, ohne starke Partner geht es nicht!

Hier erhalten Sie einen Überblick über die Sponsoring-Möglichkeiten beim SV Etzhorn: (mehr)